Ab dem 01. Januar 2020 gelten neue Beitragssätze für KjG Mitglieder im Diözesanverband Essen. Das hat die Diözesanversammlung im März 2019 entschieden. Dauer- und Fördermitglieder zahlen ab dann 35€ pro Jahr. Der Geschwistertarif wird auf 29€ festgesetzt. Alle Personen, die noch 2019 Mitglied werden, zahlen für 2019 den alten Beitragssatz von 29€ (Geschwister 23€).

Alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene, welche die Grundlagen und Ziele bejahen, können Mitglied der KjG werden. Eine Mitgliedschaft hat einige Vorteile. Allerdings muss hierzu auch ein jährlicher Mitgliederbeitrag bezahlt werden. Zudem gibt es neben der „normalen“ Dauermitgliedschaft auch die Fördermitgliedschaft, durch welche die Arbeit unseres Ortsverbandes in besonderer Form unterstützt werden kann.

Welche Vorteile hat eine Dauermitgliedschaft?

  • Zugehörigkeit zum besten Kinder- und Jugendverband der Welt☺
  • Ein Willkommenspaket mit vielen tollen KjG-Artikeln
  • Ein kostenloses T-Shirt unseres Ortsverbandes
  • Subsidiärer Versicherungsschutz bei allen KjG-Veranstaltungen
  • Stimmrecht innerhalb der KjG z.B. auf unserer Mitgliederversammlung
  • Dreimal jährlich erscheinende Mitgliederzeitschrift tomo direkt nach Hause bekommen
  • Verringerter Teilnehmerbetrag bei vielen KjG-Veranstaltungen

Was kostet eine Dauermitgliedschaft?

Der Mitgliederbeitrag sichert die finanzielle Unabhängigkeit der KjG. Seine Höhe wird daher von der Diözesankonferenz festgelegt und ggf. angepasst. Der komplette Beitrag geht dabei an den Diözesanverband und nicht an die KjG St. Clemens. Durch ihn kann der Diözesanverband beispielsweise die Diözesanstelle mit hauptamtlichen Mitarbeitern*innen unterhalten, Veranstaltungen für alle Mitglieder im Bistum anbieten, einen Beitrag an den BDKJ und die Bundesebene bezahlen und die Ausgaben für die Versicherung der Mitglieder sowie die tomo Zeitschrift decken.

Dauermitglieder ab 6 Jahren bezahlen 35 Euro pro Jahr. Für Geschwisterkinder im Alter von 6 bis 17 Jahren wird ein verringerter Beitrag in Höhe von 29 Euro jährlich erhoben. Mitglieder, die selbst oder deren  Familien von Arbeitslosigkeit oder anderen Formen sozialer Härter betroffen sind, zahlen einen symbolischen Beitrag von 1 Euro pro Jahr. Sprecht hierfür einfach die Ortsleitung an.

Sollte die Mitgliedschaft erst im zweiten Halbjahr eines Jahres beginnen, so muss für dieses Jahr nur die Hälfte des Jahresbeitrages gezahlt werden. Ausgenommen hiervon ist der Beitrag für „von Arbeitslosigkeit o.ä. Betroffene“.

Was ist eine Fördermitgliedschaft?

Für all diejenigen, welche die Angebote der KjG nicht aktiv nutzen möchten, besteht die Möglichkeit der Fördermitgliedschaft. Diese ist somit ideal für Eltern oder andere Personen, die den Verband in finanzieller und ideeller Hinsicher besonders unterstützen möchten. Sie erhalten als Dank auch die Mitgliederzeitschrift tomo und ein T-Shirt des Ortsverbandes.

Die Fördermitgliedschaft kostet 35 Euro im Jahr. 12 Euro hiervon gehen an den Diözesanverband für die Förderung der KjG auf der Diözesanebene. Der Rest verbleibt bei der KjG St. Clemens und hilft uns unsere Angebote vor Ort zu finanzieren.

Wie kann ich Mitglied werden?

Um Mitglied zu werden genügt es die passende Beitrittserklärung herunterzuladen, auszudrucken und ausgefüllt bei der Ortsleitung abzugeben.

Zur Beitrittserklärung für die Dauermitgliedschaft

Zur Beitrittserklärung für die Fördermitgliedschaft

Wo gibt es weitere Informationen?

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des Diözesanverbandes oder bei der Ortsleitung. Diese steht für Fragen jederzeit zur Verfügung. Sprecht uns einfach an oder nehmt mit uns Kontakt auf.

Außerdem gibt es zwei Flyer über die Mitgliedschaft in der KjG. Einer richtet sich speziell an die Kinder und Jugendlichen. Der andere ist für ihre Eltern gedacht.