Die KjG St. Clemens organisiert die Messdienerarbeit in der Gemeinde St. Clemens. Da unser Ortsverband aus der gemeindlichen Messdienerschaft hervor gegangen ist, liegt uns diese Arbeit besonders am Herzen.

Allerdings bedeutet dies nicht nur, dass viele unserer KjG Mitglieder den Dienst am Altar stellvertretend für die versammelte Gemeinde verrichten. Darüber hinaus kümmert sich unsere Leitungsrunde auch um das Erstellen der Messdienerplänen und koordiniert die Einsätze unserer Messdiener*innen an verschiedenen Standorten und zu unterschiedlichen Zeiten.

Um neue Messdiener*innen auszubilden, uns auf besondere Gottesdienste vorzubereiten oder alte Hasen an neue Diensteheranzuführen bieten wir regelmäßig unser Angebot KjGeübt an. Dabei lernen diejenigen, die noch nicht so lange dabei sind, von den schon Geübteren wie der Dienst am Altar verrichtet wird. Zudem arbeitet die Leitungsrunde mit allen zusammen ständig daran die Abläufe immer weiter zu verinnerlichen. Allerdings kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Ob kleine Rätsel zum liturgischen Ablauf oder ein Bibel-Quiz, für Abwechslung ist gesorgt.

KjGeübt findet immer am vierten Sonntag eines Monats statt, wenn dort keine anderen Aktionen stattfinden oder Schulferien sind. Wir treffen uns zuerst zur gemeinsamen Feier der Familienmesse, nehmen anschließend einen Snack zu uns und sind dann bis um 15 Uhr am „trainieren“. Die Termine 2019 lauten wie folgt:

  • 27. Januar
  • 24. Februar
  • 24. März
  • 22. September

Die feierliche Messdieneraufnahme findet in unserer Gemeinde traditionell am letzten Sonntag des Kirchenjahres, dem Christkönigssonntag, in der Familienmesse um 11:15 Uhr statt. 2019 ist dies der 24. November.

Du möchtest auch Messdiener*in werden? Kontaktiere uns einfach. Habe keine Scheu dich bei uns zu melden, wir freuen uns schon auf dich als Teil unserer Gemeinschaft!